TLF – Tanklöschfahrzeug
HerstellerMAN
AufbauRosenbauer
Getriebe/AntriebHandschalt-Getriebe, zuschaltbarer Allradantrieb
Baujahr2007
Tankinhalt2400 Liter
Besatzung1/2
Funkrufname19-21-32
PumpeRosenbauer FPN10-2000; 2.000l/min bei 10bar
SonstigesWasserwerfer auf dem Dach („Monitor“)- hohe Wurfweite, große Wasserabgabe möglich; Dynawattanlage (eingebauter Stromerzeuger)

Beladung

Dach

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
SteckleiterteileBrandbekämpfung, MenschenrettungRettung aus dem 2. OG möglich.

1. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
Wasserwerfer mit BodengestellBrandbekämpfungHoher Wasserdurchfluss möglich.

2. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
Kabeltrommel
Ziegler
StromversorgungSpezielle Kappen schützen vor Feuchtigkeit. 50m Kabel.
VerkehrsleitkegelVerkehrssicherungDie Feuerwehr leitet den Verkehr nicht um. Sie sperrt nur ab.
EuroblitzVerkehrssicherungBlitz und warnt in der Dunkelheit.
C-DCD-VerteilerBrandbekämpfung, hier Wald- u. FlächenbrändeVerteiler verteilen das Wasser.
D-StrahlrohreBrandbekämpfung, hier Wald- u. FlächenbrändeZur Abgabe kleiner Wassermengen.
D-Schläuche, 45mBrandbekämpfung, hier Wald- u. FlächenbrändeLänge je 15m, Durchmesser je 25mm

3. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
Atemschutzgeräte
Dräger
BrandbekämpfungZur Brandbekämpfung und Rettung in verrauchten Bereichen nötig.
Atemluftersatz-Flaschen
Dräger
BrandbekämpfungDie Atemschutzgeräte können so im Einsatz mehrmalig genutzt werden.
Handlampen
acculux
BeleuchtungZum sicheren Arbeiten in der Dunkelheit / im Rauch.

4. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
Schaummittel-Kanister, 60lBrandbekämpfungJe 20l Inhalt.
Zumischer
Minimax Z2
BrandbekämpfungMischt dem Wasser Schaummittel zu.
Schaumstrahlrohr
Minimax M2
BrandbekämpfungErzeugt Mittelschaum.
Mittelschaum-Pistole
AWG
BrandbekämpfungErzeugt Mittelschaum. Sehr flexibel, da kein Zumischer benötigt wird.
Leiterbock
Günzburger Steigtechnik
Rettung aus Höhen und TiefenWird auf zwei Steckleiterteile gesteckt. Möglichkeit zum Heben von Lasten mittels Haken oder als Bockleiter einsetzbar.

5. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
B-CBC – VerteilerBrandbekämpfungVerteiler verteilen das Wasser.
ABC-PulverlöscherBrandbekämpfung KleinbrandLöschmittel ABC-Pulver
C-Schläuche, 90mBrandbekämpfungLänge 15m, Durchmesser 42 oder 52mm.

6. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
StandrohrEntnahme von Wasser aus HydrantenZur Entnahme von Wasser aus Unterflurhydranten.
B-Mehrzweckstrahlrohr mit StützkrümmerBrandbekämpfungMuss mit 2 Personen gehalten werden.
Schwerschaumrohr
AWG S2
BrandbekämpfungErzeugt Schwerschaum.
C-Mehrzweckstrahlrohre
AWG
BrandbekämpfungZur Wasserabgabe.
C-HohlstrahlrohreBrandbekämpfungStrahlrohr mit vielen Verstellmöglichkeiten
SchnellangriffseinrichtungBrandbekämpfungMit C-Hohlstrahlrohr zur schnellen Brandbekämpfung.
B-CBC – VerteilerBrandbekämpfungVerteiler verteilen das Wasser.
B-Schläuche, 80mBrandbekämpfungLänge 20m, Durchmesser 75mm

7. Geräteraum

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
A-Saugschläuche, 6,4mWasserförderungLänge 1,60m, Durchmesser 110mm.
SammelstückWasserförderungSammelt zwei B-Leitungen in einem A-Sauganschluss
A-SaugkorbWasserförderungVerhindert, dass Fremdkörper in die Pumpe gelangen.

Kabine

BezeichnungEinsatzzweckKommentar
BlitzleuchtenVerkehrssicherungBlitz und warnt in der Dunkelheit.
MRT-Funkgerät
Sepura
Verständigung an der EinsatzstelleÜberörtlicher Funkverkehr
HRT-Funkgeräte
Sepura
Verständigung an der EinsatzstelleEinsatzstellenfunk
AnhaltestabVerkehrssicherungVerkehr darf von der Feuerwehr lediglich gestoppt werden.